The Gorki Apartments – Stay at Leo Sommer’s in Berlin

Posted by in Travel

Halli Hallo ihr Lieben <3

wie ihr auf Instagram, Snapchat & Co. schon gesehen habt, war ich vor ein paar Wochen wieder in Berlin unterwegs und hatte diesmal für meine Zeit dort ein ganz besonderes Zuhause.

Die Gorki Apartments – Vielleicht habt ihr ja schon davon gehört?
Ob ja oder nein, bei mir seid ihr heute genau richtig, denn ich nehme euch jetzt mit auf eine kleine Roomtour und das mitten in Berlin.

Als eine Freundin mir vor einer Weile völlig begeistert von den Gorki Apartments erzählte, wollte ich mir unbedingt selbst ein Bild verschaffen und entchied mich  ganz neugierig dazu eines der Apartments für meine Reise zu mieten.

Die EIngangstür und Eindrücke von meinem Besuch bei den Gorki Apartments.

Bereits beim Betreten des Gebäudes erwartet einen ein restauriertes Altbau-Design. Statt vor einer normalen Rezeptionstheke eines Hotels, findet man sich in einem stilvoll eingerichteten Empfangsraum, mit einem Hauch von Vintage, wieder.

Mein Besuch bei den Gorki Apartments. Leo Sommer. Berlinreise

Statt Zimmernummern, hat jedes Apartment einen eigenen Namen, was das Einziehen und Wohnen gleich viel persönlicher und heimischer macht. Findet ihr nicht auch? :)

Ich durfte bei „Leo Sommer“ in der 2. Etage einziehen und war, schon bevor ich eingezogen war, allein in dieses Namens-Konzept total verliebt! Das hatte für mich irgendwie etwas von „Mal jemand anderes sein“. Total Aufregend.
Und als wäre das nicht genug, hat jeder Gast seine eigene Klingel und einen eigenen Briefkasten. Zwar unter anderem Namen, aber ansonsten: Ganz wie Zuhause.

Leo Sommer

Die Inneneinrichtung, aus modernen Möbelstücken als auch aus alten Flohmarktschätzen, wurde von den Architekten Sandra Pauquet und Kim Wang bewusst zusammengewürfelt, um dem ganzen einen, für ein Hotel zwar außergewöhnlichen, aber für ein Gorki Apartment wiederum gewissen heimischen Flair zu verleihen. Kein Apartment gleicht also dem anderen und auch in den einzelnen Apartments ähnelt kaum ein Element dem anderen.

Von Architekten ausgewählte Innendekoration.

Leo Sommer gehörte zwar zu den kleineren der Gorki Apartments, aber für mich bzw. für zwei Personen war es perfekt. Ausgestattet war es mit einer Badewanne (mitten im Wohnraum, ungewohnt aber SO cool!), einer Regendusche, wunderschön duftenden Pflegeartikeln, einem unsagbar gemütlichen Bett und einer (vollausgestatteten!) Küchenzeile inkl. Nespresso Maschine u.v.m.

Was mir besonders gefiel?
Die wundervoll hohen Decken, die an meine Kindheit in Berlin erinnerten – ganz im Altbau-Stil.

Fahrt ihr nicht demnächst auch nach Berlin? Habt ihr euch schon überlegt, wo ihr übernachtet? :)

Viel Spaß bei meiner Roomtour!

♥ Liebe,
Samah

Follow mswishlist on Instagram / Facebook / Youtube / Twitter


English:
Hello loves! :)
As some of you may have seen on Instagram, Snapchat & Co. a few weeks ago I was back in Berlin and for my time there I had a very special place to stay!
The Gorki Apartments – Maybe you have even already heard of them? 
If so or not, I will be the right person to tell you about them! :)
I’ll take you with me on a little Roomtour in my Apartment –  in the centre of Berlin.

When my friend told me about the Gorki Apartments a while ago she was totally amazed and so I thought I’d really have to stay there some time when I’m back in Berlin. So I decided to rent a room there for my travels. :)

Roomdesign

Already when walking in you will notice a beautiful restored older building design and instead of standing in front of an normal reception you will find yourself in a super classy furnished lobby.

 And every apartment has its own name instead of just having roomnumbers which makes it more personal and makes you more comfortable. Don’t you think so? :)

My apartment was named „Leo Sommer“ and before even moving in I already fell in love with the name! I was so excited! And as if it wasn’t enough already, every guest had his own bell and a mailbox. It felt just like home.

Interior

The furnishing was of modern furniture and of a few old flea market treasures. It was chosen by architects like Sandra Pauquet and Kim Wang to give it a home-ish atmosphere.
Which basically means there are no same apartments at Gorki Apartments and in the inside of the apartment you won’t find two similar elements. And even if Leo Sommer was one of the smaller apartments, for me it was just perfect! It had a bathtub, a rain shower, some wonderful smelling care products, an inexpressible comfy bed AND even a kitchen unit with a Nespresso Machine!

What I liked the most?
 The awesome high ceilings which reminded me of my childhood in Berlin.
 I just love the old building style!

Aren’t you going to Berlin soon? Have you already looked for a place to say? :)



Have fun with my roomtour!

♥ Love,
Samah

Namensschild  Details_Badewanne Bedroom  Kitchen    Bathroom_View  Details_Bett Details  Kingsize

In Kooperation & freundlicher Unterstützung von Gorki Apartments Berlin

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+